Programm 2017: 14.-16. Juli in Eichstätt

Eröffnungskonzert: Kapelle Rohrfrei

Workshops


Rund um den Volksmusiktag Mittendrin gibt es zahlreiche Workshops, die Musikantinnen und Musikanten nutzen können, um sich weiterzubilden. Eine Übersicht findet ihr hier.


Eichstätt Mittendrin

Im Folgenden findet ihr eine Übersicht aller Workshops. Die Workshop-Angebotet finden allesamt in der Katholischen Hochschulgemeinde Eichstätt (KHG) statt, Kardinal-Preysing-Platz 3, 85072 Eichstätt.

Freitag, 14. Juli 2017:
17:00 - 18:00 Uhr
Sexy Volksliedersingen mit David Saam und Christoph Lambertz
Denkt ihr beim Stichwort Volkslied als erstes an Am Brunnen vor dem Tore? Dann liegt ihr zwar nicht ganz falsch, habt aber wahrscheinlich die erotische Seite der deutschen Volkslieder noch nicht entdeckt.
Die beiden Ethnomusikologen Christoph Lambertz und David Saam haben frivole, erotische bisweilen auch derbe Lieder in den Schmuddelecken der Volksmusikarchive aufgestöbert und laden dazu ein, sich singend auf eine Entdeckungstour zu machen. Ob zweideutige Metaphern oder eindeutige Zoten - es dreht sich alles um sex, love and crime. Deshalb bitte beachten: FSK 16

Samstag, 15. Juli 2017:
10:00 - 12:00 Uhr
Gstanzl-Workshop mit Evi Strehl von BR-Heimat
Gstanzl selber machen – für Geburtstag, Hochzeit oder Musikantentreffen! Bitte Schreibblock mitbringen!

13:30 - 15:00 Uhr
Jodel Dich frei
Jodel dich frei - Mit überlieferten Jodlern die Grenzen der Stimme testen. Jodelkurs mit Dr. Erich Sepp, Höhenkirchen. Materialpreis für Teilnehmer: 1 Euro für das Begleitheft.

16:00 - 17:00 Uhr
Zwiefache Workshop
Zwiefache - Der Volksmusikalische Dauerbrenner und bayrische Exportschlager. Vortrag von Dr. Erich Sepp, Höhenkirchen.